Gesunde Ernährung

Hinter dem Leitgedanken, gesund zu leben, verbirgt sich eine ausgewogene Mischung aus Sport, gesunder Ernährung, viel Schlaf, nicht Rauchen und wenig Alkohol. Insbesondere die gesunde Ernährung ist von Bedeutung für diejenigen, die eine gesunde Lebensweise anstreben. Diese Ernährungsweise liefert dem Organismus alles, was er benötigt. Ferner bietet eine gesunde Lebensweise die richtige Grundlage, um fit und gesund bis ins hohe Alter zu bleiben. Außerdem schützt ausgewogene Ernährung und viel Bewegung vor Krankheiten, wie beispielsweise Herzinfarkt, Krebs oder einen Schlaganfall. Mehr zum Thema gesunde Ernährung wird in diesem Beitrag erläutert.

Warum ist gesunde Ernährung so wichtig?
Experten und Ernährungswissenschaftler sind sich einig: Die Menschen können sich gesund oder krank essen. Bei Ernährung kann viel falsch gemacht werden. Daher ist es wichtig, sich bewusst und ausgewogen zu ernähren.

Was kann die falsche Ernährung bewirken?
-Falsches Essen und zu viele Essen führt zu Übergewicht und anderen Erkrankungen.

Welche Gründe sprechen für eine gesunde Ernährung?
- Mit der richtigen Ernährung können Krankheiten vermieden werden.
- Gesunde Ernährung unterstützt das Immunsystem.

Was gehört zu einer gesunden Ernährung?
Die Grundregeln der gesunden Ernährung sind wenig Fett, wenig Süßigkeiten, viel Obst und fettarme Milchprodukte. Außerdem sollte mindestens zwei Liter Mineralwasser oder ungesüßten Tee am Tag getrunken werden. Ferner ist auch die aufgenommene Nahrungsmenge von Bedeutung. Sollte die Energiezufuhr höher als der Verbrauch des Körpers sein, werden Fettdepots gebildet.
Dennoch sind nicht nur Vitamine, Proteine und Mineralstoffe, sondern auch Kohlenhydrate sehr wichtig.
Sie sind der Treibstoff des Körpers. Fehlen Kohlenhydrate, fehlt die Energie, um beispielsweise Fett zu verbrennen. Wenn Kohlenhydrate fehlen, fängt auch der Abbau der Muskeln an.
Jedoch hält Essen alleine nicht gesund, daher muss auch etwas für die eigene Fitness getan werden. Der Körper braucht ausreichend Bewegung. Hierbei muss es nicht gleich Leistungssport sein, aber bereits eine halbe Stunde Joggen am Tag beugt Krankheiten vor und hält fit. Ferner hilft körperliche Aktivität den Stress abzubauen, bringt das Herz-Kreislauf-System in Schwung und stärkt das Immunsystem.

Prinzipiell gilt, dass gesunde Ernährung und Bewegung sich optimal ergänzen. Während körperliche Bewegung den Appetit fördert, sorgt gesunde Ernährung für sportliche Fitness. Wer sehr Sport macht, muss unbedingt auf eine ausgewogene kohlenhydratreiche Kost achten, dass der eigene Körper nicht schlappmacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>