Wasserverbrauch durch Fleischkonsum

Wasserverbrauch durch Fleischkonsum

Beim Fleischkonsum ist eines zu beachten, es geht nicht nur schlicht um die Menge an Fleisch, die konsumiert wird. Die Herstellung von Fleisch ist auch sehr ressourcenaufwändig. Bei der von dem Fleischkonsum der Deutschen pro Jahr wird im Laufe der Produktion im Schnitt etwa eine Menge Wasser verbraucht, die fast 3.000 Badewannen entspricht. Und diese Zahl ist auch wieder als Pro-Kopf-Verbrauch zu verstehen.

Für ein Kilogramm Rindfleisch werden also mehr als 15.000 Liter Wasser verbraucht. Im Folgenden möchte ich eine kurze Übersicht geben, wie es mit anderen Lebensmitteln aussieht.
Beim Schwein fällt mit knapp 6.000 Litern schonmal deutlich weniger Wasserverbrauch an. Bei Butter sind es knapp 5.500. Für Hühnerfleisch wird im Laufe der Herstellung eine Menge von 4.300 Litern Wasser verwendet.
Für Früchte sind es nur noch knapp unter 1.000 Litern und bei Gemüse etwas mehr als 300 Liter pro Kilogramm. Es wird also deutlich, dass die Auswahl des Essens auch einen Einfluss darauf hat, wie viel der kostbaren Ressource Wasser für unsere Ernährung verbraucht wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>